Die Home-Office-Offensive


Seit über zehn Jahren arbeite ich im Home Office für verschiedenste Kunden, die meine Arbeit anhand der Ergebnisse gut beurteilen können, ohne dass sie neben meinem Schreibtisch sitzen müssen. Umso erstaunlicher, dass vor der Pandemie nur 27% der Mitarbeitenden in Planungsbüros grundsätzlich die Möglichkeit hatten, teilweise von Zuhause zu arbeiten. Noch erstaunlicher ist, dass nur 14% aller Mitarbeitenden das dann auch tatsächlich taten. Ab und zu, nicht immer, versteht sich. Dann hat Corona uns in ein neues Zeitalter geboostert und die Digitalisierung vor allem in den Köpfen vorangetrieben. Was sich noch geändert hat bezüglich Vereinbarkeit von Familie und Beruf und in der Arbeitsorganisation, das zeigt die BAK-Umfrage 2021. Weil Zahlen alleine nicht schön zu lesen sind, durfte ich wieder Infografiken für das Deutsche Architektenblatt entwickeln. Das macht immer richtig Freude, auch dank der kompetenten Grafikerin des DAB! Dafür vielen Dank, Frau Höhner! Sehen Sie hier alle Grafiken >